RSS Feed abonnieren


THREE DAYS GRACE – ”LIFE STARTS NOW” VÖ: 02.10.09

Donnerstag, 1. Oktober 2009 | By | Category: Top News

Es ist immer etwas eigenartig, in einer Kleinstadt groß zu werden. Kein noch so kleines Detail im Privatleben Deiner Mitbürger bleibt Dir verborgen, Indiskretion ist an der Tagesordnung und du bekommst einen Einblick in die finsteren Seiten des menschlichen Miteinander.

Norwood, Ontario, ist so eine Kleinstadt, THREE DAYS GRACE sind dort aufgewachsen. In ihren Lyrics loten sie die menschliche Seele aus und wir folgen ihnen in diese unergründlichen Tiefen……..

…, um bei der ersten Single „I Hate Everything About You“ landen, dem Track über von Hassliebe geprägte Beziehungen; wir tauchen weiter, bis wir bei „Just Like You“ ankommen, wo wir lernen, uns unserer Persönlichkeit zu stellen und für sie zu kämpfen. THREE DAYS GRACE schreiben Songs über innere Zerissenheit, die uns erschaudern lassen wie das unheimliche „Let You Down“ mit seinen Vocals, aus denen der Wahnsinn zu sprechen scheint.

"Live Starts Now" (2009) (c) Sony Music

"Live Starts Now" (2009) (c) Sony Music

„Wir haben in unserer Jugend viele irre Dinge erlebt und ein Großteil unseres Songmaterials hat dort seinen Ursprung“, sagt Drummer Neil Sanderson.

„Ich hab meine Schwierigkeiten mit bescheuerten Songs übers Glücklichsein“, gibt Adam Gontier zu, „wenn Du happy bist, brauchst Du kein Ventil, um Deine Probleme loszuwerden.“

Seit den Tagen auf der High School spielen Adam, Brad und Neil in einer Band, machten sich keine Gedanken über Plattendeals oder MTV-Präsenz. Sie spielten einfach live, überall und so oft wie möglich. „Wir zogen in meinem K-car mit einem Zelt auf der Ladefläche durch die Gegend, und spielten dreistündige Sets in den Bars“.

Erst 1997 konzentrierten sie sich dabei auf eigenes Repertoire und gaben sich den Namen THREE DAYS GRACE. „Wie in jeder kleinen Gemeinde hast Du als Jugendlicher drei Optionen: Du wirst Sportler, nimmst Drogen oder machst Musik. Wir entschieden uns für Option Drei, um dem Mief zu entkommen.“

Der erste Fluchtpunkt hieß Toronto, wo sie den Produzenten Gavin Brown trafen. „Wir spielten ihm Songmaterial aus den vergangenen Jahren vor und er suchte sich dann seine Lieblingstracks aus, seine golden nuggets. Sie wanderten dann auf unser erstes Demo.“

Mike McCarty, Präsident von EMI Music Publishing Canada, hörte sich das Demo an und wollte mehr. Also wurde Gavin wieder mit ins Boot geholt und unter seiner Ägide entstand „I Hate Everything About You“, die erste JIVE-Single. „Gavins Arbeitsweise ist absolut effektiv“ erklärt Neil „von ihm haben wir einiges gelernt. Während wir eher von Bands wie Kyuss oder Sunny Day Real Estate beeinflusst wurden, brachte er uns die Beatles und ihr Songwriting näher. Wir lernten, dass jeder einzelne Teil eines Songs absolut überzeugend klingen muss, wenn Du den Hörer beeindrucken willst.“

threedaygrace_lsn

threedaygrace_lsn

Bewaffnet mit neuen Titeln wurde Kontakt zu Plattenfirmen aufgenommen. Einige davon schickten ihre Vertreter zu Gigs nach Toronto, darunter auch die „JIVE-Crew“, wie Neil sie nennt.

Die Mitarbeiter des Labels mussten sich durch einen heftigen kanadischen Schneesturm kämpfen, um THREE DAYS GRACE im Gordon´s Best Theatre in Petersborough erleben zu können. „Wir hatten dort ca. eine Million Mal gespielt. Geiles Publikum dort, absolut loyal…“

Der Auftritt überzeugte und führte THREE DAYS GRACE nach New York, direkt ins Büro des Präsidenten von JIVE. „Wir tranken Wein mit ihm und er referierte über unseren Sound, als hätte er seit Wochen nichts anderes gehört. Man kann sich vorstellen wie gut diese Company funktioniert, wenn man diese Anekdote hört.“

THREE DAYS GRACE waren also in guten Händen und verließen Kanada, um in Boston im Long Lead Farms-Studio den ersten Longplayer einzuspielen. „In den Tagen vor Long View hatten wir an der Vorproduktion gearbeitet, also ging´s mit den Aufnahmen ziemlich flott und wir mussten nur noch an Feinheiten feilen.“

Im Bostoner Proberaum wurde dann aus dem Trio ein Quartett. Barry Stock, in Belgien geboren und Mitglied der kanadischen Band Micro Maureen, war ursprünglich als Gitarrentechniker mit THREE DAYS GRACE unterwegs. Doch irgendwann wurde der Techie zum Gitarristen, der nur drei Tage Zeit bekam die Songs einzustudieren. Danach ging´s auf Tour und die dauert bis heute an…….

http://www.myspace.com/threedaysgrace

http://www.threedaysgrace.com

Quelle: Sony Music

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Leave Comment