RSS Feed abonnieren


U2 auf „The Joshua Tree“-Jubiläumstournee: Einziges Deutschland-Konzert 2017 in Berlin ausverkauft

Donnerstag, 19. Januar 2017 | By | Category: Top News

Nach dem Vorverkaufsstart der „U2: The Joshua Tree Tour“ für Nordamerika zieht Live Nation Zwischenbilanz: 1,1 Millionen Tickets seien binnen 24 Stunden abgesetzt worden, heißt es aus Los Angeles. 13 der für die USA und Kanada zunächst 17 geplanten Konzerte seien bereits ausverkauft.

U2 - Credits: Universal Music

U2 – Credits: Universal Music

Außerdem bestätigt der Veranstalter drei Zusatzshows in Los Angeles, Chicago und East Rutherford. Zuvor hatte Live Nation vier Zusatztermine für Europa angekündigt.

Hierzulande bleibt es derweil weiterhin bei einem Auftritt: Die einzige Deutschlandshow soll demnach weiterhin am 12. Juli im Berliner Olympiastadion steigen.

U2 konnten seit 1987 weltweit mehr als 25 Millionen Exemplare von „The Joshua Tree“ mit Hits wie „With Or Without You“, „I Still Haven’t Found What I’m Looking For“ oder „Where The Streets Have No Name“ verkaufen. 30 Jahre nach der Veröffentlichung des Albums führt die irische Formation das Werk nun im Sommer 2017 im Rahmen der von Live Nation Global Touring produzierten „U2: The Joshua Tree Tour“ in voller Länge bei ausgewählten Stadionkonzerten auf.

Bei der bislang jüngsten Tournee von U2, die 2015 unter dem Motto „Innocence + Experience“ über die Bühne ging, hatten die Veranstalter für Deutschland zunächst je zwei Termine für Köln und Berlin angekündigt, wenig später kamen zwei Zusatzshows für Berlin hinzu. Von 2009 bis 2011 erreichten U2 bei den 110 Konzerten der „360-Grad„-Tournee weltweit mehr als 7,3 Millionen Besucher – damals war zunächst von 7,1 Millionen die Rede – und spielten damit die laut Live Nation erfolgreichste Tour in der Geschichte überhaupt. 2009 kamen am 18. Juli 90.000 Zuschauer zum ersten der beiden damaligen Deutschlandkonzerte von U2 ins Berliner Olympiastadion.

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment